Allgemein

23.06.2022 (Lese-)Zeichen setzen!

Wenn das Schreiben gerade nicht Hauptbeschäftigung ist, kommen Zeichnen und Malen in den Vordergrund. Im vergangenen Jahr durch einen privaten Mal-Treff in der Nachbarschaft angefacht, schwinge ich nun doch mal öfter Pinsel und Buntstifte.

In früheren Jahren habe ich öfter mal nach Auftrag etwas gemalt oder Bilder zu einem bestimmten Anlass verschenkt. Nun bildet sich wieder ein Fundus, der vielleicht anderen Menschen gefällt und von dem etwas verkauft werden könnte. Dabei finde ich es schwierig, Bilder sozusagen ins Blaue hinein zu malen, in der Hoffnung, dass irgendwann irgendjemand sie haben will.

Um den Aufwand überschaubarer zu halten, habe ich mich auf meinen Etsy-Shop besonnen und in kleiner Auflage ein Sortiment von Lesezeichen gemalt. Von jedem Motiv wird es immer nur wenige Exemplare geben, schon aus dem Grund, dass es mir selbst beim Malen nicht langweilig wird. Außerdem: Inklusive Papier schneiden, lochen, beschriften, Skizze und Vorzeichnung erstellen, Farben mischen, malen, fixieren und mit Bändchen versehen ist für jedes einzelne Lesezeichen ein Zeitaufwand von über einer Stunde nötig. Damit begrenzt sich die Anzahl schon von selbst.

Sollte jemand eine Sonderanfertigung wünschen, bin ich natürlich ansprechbar. Ansonsten heißt es: Wenn ein Motiv ausverkauft ist, war’s das. Dann zeichne ich ein neues, anderes. Ich hoffe, dass es noch genug Menschen gibt, die gern lesen und die sich gern ein liebevoll gemaltes Einzelstück leisten.

Schaut mal rein in den Shop, die unten abgebildeten und einige weitere Motive sind aktuell dort zu finden.

Lesezeichen und Mischpalette

Lesezeichen Galgo, Podenco und Portrait

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.