Allgemein

Nach der Lesung ist vor der Lesung

Die heutige Vorstellung von „Drachengrün und Rabenschwarz“ im Oberhof, Duisburg-Beeck, ist erfolgreich über die Bühne gegangen. Das ist ein schönes Ambiente dort, sehr gemütlich. Man hatte für die Pause ein deftiges Essen vorbereitet, alles war bestens organisiert, und der Zeitplan klappte wie am Schnürchen.

Die WAZ hatte sogar jemanden geschickt, um ein Interview mit mir zu machen. Der Gute hatte es zwar nicht pünktlich geschafft, aber zur zweiten Hälfte war er dann auch da. Auf das Ergebnis bin ich schon gespannt.Fantasy-Lesung im Oberhof Duisburg

Und schon blicke ich nach vorn, wo in knapp zwei Wochen die nächste Lesung winkt. Sie findet im Café Friesen in Repelen statt und wird adventlich-beschauliche Kurzgeschichten zum Inhalt haben (die aber, soweit es mich angeht, nicht übermäßig ernst sein werden).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere