Anfangstipps

Starthilfen für einen leichten Textanfang

Ist aller Anfang wirklich so schwer?

Die Grundidee des Plots ist da, die Charaktere sind angelegt, und jetzt sitzt man vor dem weißen Blatt bzw. dem leeren Bildschirm. Wie fängt man das Interesse der Leser ein, dass sie gedanklich sofort der Geschichte folgen und wissen wollen, wie es weitergeht?

Oft scheitert es am ersten Satz, einen neuen Text zu beginnen. Doch auch der längste Weg startet mit einem ersten Schritt, und der muss getan werden. Mein Tipp: Nimm dir nur erst eine Szene vor, dann eine weitere und verbinde sie später.

Auch für diejenigen, die einen Text nicht akribisch vorbereiten, sondern lieber aus dem Bauch heraus schreiben, ist eine Einstiegsszene eine Möglichkeit. Schreib einen Satz nach dem anderen, lass die Story sich selbst entfalten und nimm erst einmal unkritisch alles an. Dies kann zu einer kompletten Kurzgeschichte werden. Ändern und ergänzen kannst du später.

Zum Üben hier einige Anfangssätze, die du vervollständigen und zu einer Szene weiter ausbauen kannst, die Neugier auf mehr macht. Setze statt X den Namen der Figur(en) ein, über die du schreiben willst.

„Hauptsache gesund“, prostete X den anderen zu und hoffte, dass …

Diese morgendliche Stille war ungewöhnlich und konnte nur eins bedeuten: …

X ahnte Schwierigkeiten auf sich zukommen, denn was die Katze heute vor die Tür gelegt hatte, war keine Maus.-

Normalerweise fuhren sie jedes Jahr in Campingurlaub, doch nun hatte X beschlossen …

X betrachtete die Goldprägung auf dem Kuvert und zögerte, es zu öffnen, denn …

Ich ging hinter der Schaufensterpuppe in Deckung; fast hätte X mich gesehen …

Die Übersetzung des Textes war gelungen, und X kannte jetzt Xs Geheimnis …

X besah sich zu Hause seinen Flohmarktfund näher und stellte aufgeregt fest, dass …

Ob es von da aus in Richtung Krimi, Liebesgeschichte oder historische Erzählung geht, ist an der Stelle noch völlig offen, das bestimmst du.

Sammle Anfangssätze, auch herausgenommen aus irgendeiner Unterhaltung, und mache Szenen daraus. Sie sind eine gute Übung und können als Rohmaterial dienen, wenn du mal wieder textliches „Startkapital“ brauchst.

as